„Atmotronische Elektrosphären“

Metafield

Mitglied: John T. Jefferson

Zeit: 1994 – 2000 (Projekt der Phase 2)

Metafield History:

John T. Jefferson as Metafield1994: Eine Nacht ohne Schlaf. Was kann man besseres tun, als sich an sein Keyboard zu setzen und ein wenig darauf herum zu klimpern? Innerhalb von drei Stunden entstand „Isolated in me“, doch es passte nicht in das Konzept von Thesound Crash. So nahm John T. Jefferson dieses Stück als Grundstein für sein Trance’n’Sound-Soloprojekt Metafield.

In den Jahren 1996 und 1997 wurde dann am Album „Fields“ gearbeitet, auf dem John T. Vorbildern wie JEAN MICHEL JARRE, SVEN VÄTH oder FORTRAN 5 nacheiferte. Er überarbeitete den Klang 2001 nochmal für eine „Remastered Re-Edition“. 2017 wurde es zum 20-jährigen Jubiläum komplett neu aufgenommen und gemastert und unter dem TFN Classics-Label digital veröffentlicht. Außerdem ist eine 5.1-Version geplant.

Neben der „Refield 7“-Maxi-CD – welche auch neu gemastert digital wiederveröffentlicht werden wird – entstanden auch einige Remixe.

Das Projekt wurde nie offiziell beendet, und falls es ein spannendes Konzept gibt, wird John T. wieder unter diesem Namen an neuen Stücken arbeiten.

 

Metafield Discography:

 

Metafield Media: